logo

Startseite

Einladung zur Einweihung des neu sanierten Alten Feuerwehrhauses am 31. März 2017 um 15.00 Uhr

Liebe Klein GladebrüggerInnen,

als Gründungsmitglied des Netzwerkes Inklusion Segeberg freut sich die Gemeinde Klein Gladebrügge, dass es endlich soweit ist:

Das „Alte Feuerwehrhaus“ ist mit finanzieller Unterstützung aus EU-Mitteln durch die Aktiv-Region „Holsteins Herz“ barrierefrei umgebaut und neu saniert worden.
Ein wichtiger weiterer Schritt auf dem Weg zur barrierefreien Kommune.

Die Gemeindevertretung möchte die „neuen“ Räume gern vorstellen und lädt am Freitag, den 31. März 2017 um 15.00 Uhr zu Kaffee und Kuchen ein.
Die neu eingerichtete Bücherstube kann dann ebenfalls in Augenschein genommen werden – ebenso wie die aktuelle Fotoausstellung mit Arbeiten von Hella Dorando-Marsch und Monika Iburg.

Nach einleitenden Worten des Bürgermeisters werden Frau Jutta Altenhöner, Behindertenbeauftragte des Kreises Segeberg, und Herr Dr. Wolfgang Arnhold, Koordinator des Netzwerkes Inklusion Kreis Segeberg 2.0, über die Bedeutung von Barrierefreiheit sprechen.

Auf zahlreiches Erscheinen und gute Gespräche freut sich

Ihr
Arne Hansen

Verfasst von Arne Hansen am 24. März 2017 - 14:54.